Photovoltaikanlagen- neue Fördermöglichkeiten

Photovoltaikanlagen- neue Fördermöglichkeiten

Energieberatung Berlin - Energy Building

Die KfW teilt mit, dass sie ihre Aktivitäten in Hinsicht auf erneuerbare Energien und deren Integration in das Energieversorgungssystem verstärkt.

So wird zum 18. November 2016 das Programm 274 für den Verwendungszweck der Photovoltaik entfallen und in das KfW-Programm Erneuerbare Energien „Standard“ (270) integriert.

Neben der Programmförderung der Photovoltaik werden fortan nun auch Maßnahmen zur Flexibilisierung von Stromangebot und -nachfrage sowie zur Digitalisierung der Energiewende  in diesem Programm aufgeführt und finanziert.

 

Zur Verbesserung des Finanzierungsangebots wird eine neue Variante mit 15-jähriger Laufzeit und äquivalenter Zinsbindung (max. drei tilgungsfreie Jahre) der KfW eingeführt.

Gebrauchte Anlagen können in Zukunft nur dann zur Finanzierung herangezogen werden, wenn es sich um Anlagen handelt:

  • die nicht länger als zwölf Monate am Stromnetz angeschlossen sind,

oder

  •  bei denen zeitgleich eine Modernisierung mit Leistungssteigerung erfolgt und noch nicht von der KfW gefördert wurden

 

Weitere Information finden Sie in folgendem Merkblatt der KfW

Download
Merkblatt KfW 270- KfW-Programm Erneuerbare Energien "Standard"
6000000178-Merkblatt-270-274.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0