Temperatur- und Feuchtemessung

Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen – mangelhaftes Heizen und Lüften?

Die Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen wird spätestens dann nötig, wenn Schimmel oder andere mit zu feuchten Wänden in Zusammenhang stehende Beschwerden auftreten. Gerade für Hausverwaltungen, aber auch für Mieter, Bewohner oder Hausbesitzer ist die Herausstellung der Problemursache dann eine schwierige Aufgabe. Oftmals werden falsches Lüften und / oder falsches respektive fehlendes Heizen als Grund vermutet. Mit modernen und umfassenden Langzeitmessungen des Raumklimas helfen wir, der Sache auf den Grund zu gehen. Mehr zur langfristigen Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen im Folgenden.

Schimmel und andere Schäden in der Wohnung durch falsches Lüften oder falsches Heizen? Nur die langfristige Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen gibt einen kausalen Aufschluss.
Schimmel und andere Schäden in der Wohnung durch falsches Lüften oder falsches Heizen? Nur die langfristige Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen gibt einen kausalen Aufschluss.

Problem: Punktuelle Messung von Temperaturen und Feuchtigkeitswerten

Ob Temperatur von Luft und Wand oder deren Feuchtigkeit – eine einmalige Messung durch den Sachverständigen vor Ort bringt nur eine Momentaufnahme hervor und sorgt nicht umfassend für eine Ermittlung von Fehlern. Weisen die Werte auf zu kalte Wände und zu feuchte Luft hin, dann könnte der Mieter / Bewohner eine Schuld haben. Sind die Werte in Ordnung, dann könnten Schimmel und andere Mängel an der Bausubstanz liegen. Im ersten Fall könnte aber auch die Bausubstanz fehlerhaft sein und der Bewohner nur temporär falsch handeln. Im zweiten Fall könnte der Bewohner schuld sein, für den Messtermin aber gute Bedingungen geschaffen haben.

Lösung: Dauerhafte Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen

Einmalige Messungen geben also nicht die Ursache von Schimmel, Stockflecken und anderen Feuchtigkeitsschäden in der Wohnung wieder. Denn diese Probleme entwickeln sich mit der Zeit und nicht von einem Tag auf den anderen. Deshalb bieten wir Ihnen eine dauerhafte Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen an. Dabei werden durch spezielle Mess- und Speichergeräte die Raumtemperatur, die Wandoberflächentemperatur, die Außentemperatur sowie die absolute und davon abgeleitet die relative Luftfeuchtigkeit gemessen. Nur so kann das Heiz- und Lüftverhalten in der Wohnung genau nachvollzogen und als Fehlerquelle bestätigt bzw. ausgeschlossen werden.

Durchführung und Technik: Testo Datenlogger

Zum Einsatz bei der Langzeitmessung von Temperatur und Luftfeuchte in Wohnungen durch Energy Building Berlin kommen die Datenlogger des Herstellers Testo. Diese Geräte werden für drei Wochen in der zu überprüfenden Wohnung installiert, wo sie kontinuierlich für die Messung und Dokumentation der vorbenannten Werte sorgen. Anschließend werden die einzelnen Werte ausgelesen, in Zusammenhang gebracht und daraus Schlussfolgerungen sowie mögliche Maßnahmen abgeleitet. Wenn Sie sich für eine langfristige Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen durch uns entscheiden, erhalten Sie am Ende einen umfassenden Bericht mit den Werten, einer Auswertung derselben, möglichen Auffälligkeiten und eventuellen Maßnahmenvorschlägen.

Zusammenfassung

Die langfristige Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen ist im Vergleich zur punktuellen (wenn auch punktuell mehrfachen) Messung von Temperaturen und der Luftfeuchte in Mieteinheiten wesentlich aussagekräftiger. Hier noch einmal die Beweggründe für eine solche Maßnahme in der Zusammenfassung:

  • Einzelne Messungen zeigen nur punktuelle Werte ohne Kausalbezug
  • Die Langzeitmessung gibt Aufschluss über genaues Heiz- und Lüftverhalten
  • Durchgehend aufgezeichnete Daten zeigen Auffälligkeiten oder Fehler auf
  • Maßnahmen und Lösungen können gezielt für jede Mieteinheit entschieden werden
  • Messdaten und Auswertungen im Bericht geben Argumente im möglichen Streit 

Weiterer Einsatz: Ermittlung der Heizleistung und Energieeffizienz

Die über drei Wochen andauernde Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung in Wohnungen ist aber nur eine der möglichen Dienstleistungen, welche wir bei Energy Building Berlin mit den Testo Datenloggern realisieren können. Hinzu kommt zum Beispiel die Erschließung der Raumtemperatur in Abhängigkeit von der zur Verfügung stehenden Heizleistung. Vielleicht lassen sich Probleme ermitteln, die durch den Energieausweis noch gar nicht aufgezeigt wurden. Oder es entstehen Schäden durch Baumängel, Materialschwund bzw. durch Wärmebrücken. In diesem Fall hilft auch die Thermografie weiter.

Fazit

Energy Building steht für umfangreiche und professionelle Energieberatung in Berlin. Wir bieten Ihnen besonders jetzt, in Herbst und Winter 2017 / 2018, umfangreiche Leistungen: zur Ermittlung verschiedenster Werte, für die sachkundige und zielgerichtete Effizienzsteigerung der Immobilie sowie zu Tipps und Maßnahmen hinsichtlich der energetischen Werte eines Hauses. Die dreiwöchige Messung von Luftfeuchte, Außen-, Innen- und Wandtemperaturen mit den Testo Datenlogger-Geräten sowie der damit erstellte Bericht helfen Ihnen dabei effizient, um Fehler im Mieterverhalten zu finden oder diese im Hinblick auf Schimmel und andere Schäden auszuschließen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!