Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Baubegleitung bei Bau und Sanierung: Effizienzhaus dank bester Beratung

Bei der Sanierung Ihrer Immobilie bzw. beim energieeffizienten Bauen suchen Sie eine Sachverständige, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht sowie für energetische Maßnahmen Tipps geben kann, damit Ihr Haus zum Effizienzhaus wird? Dann fragen Sie Christin Goldbeck und ihr Team von Energy Building an, denn hier finden Sie eine fachlich einwandfreie Baubegleitung mit Hintergrundwissen zum Bauingenieurswesen, zum energieeffizienten Bauen, zur energetischen Sanierung, zu KfW-Effizienzhäusern und mehr. Zusammen mit einer freundlichen Beratung, Termintreue und Kenntnisse am Bau fragen Sie hier das Komplettangebot ab!

 

Sie suchen eine kompetente Baubegleitung fürs energieeffiziente Bauen und Sanieren? Sie wollen ein Effizienzhaus mit KfW-Förderung? Dann nehmen Sie Kontakt zu Energy Building auf! Baubegleiter Wohnimmobilie privat
Sie suchen eine kompetente Baubegleitung fürs energieeffiziente Bauen und Sanieren? Sie wollen ein Effizienzhaus mit KfW-Förderung? Dann nehmen Sie Kontakt zu Energy Building auf!

Was macht der Baubegleiter, was ist Baubegleitung?

Ein Baubegleiter – bzw. im Fall von Christin Goldbeck: eine Baubegleiterin – steht Ihnen als Bauherrn oder Bauherrin auf der Baustelle mit Rat und Tat zur Seite. Im Gegensatz zur Bauleitung, welche die Baustelle oder einzelne Vorgänge leitet und koordiniert sowie überwacht, ist die Baubegleitung für die sachliche und fachliche Unterstützung sowie eine individuelle Beratung zuständig. Dabei beginnt die Baubegleitung nicht erst mit dem ersten Spatenstich, sondern schon weit davor bei der Planung von Bau oder Sanierung. Vor allem wenn Sie ein Effizienzhaus nach KfW-Vorgaben planen, sollten Sie das Team von Energy Building zurate ziehen, auch für die Beantragung von Förderung.

Was ist ein Effizienzhaus, wofür stehen die Standards?

Der Term Effizienzhaus beschreibt einen Energiestandard, der auf Wohngebäude angewendet wird. Eingeführt wurde der Begriff Effizienzhaus von der KfW-Bank, ausgeschrieben „Kreditanstalt für Wiederaufbau“. Diese fördert das energieeffiziente Bauen und die Sanierung von Immobilien, wenn diese bestimmte energetische Vorgaben erfüllen. Eine energieeffiziente Bauweise, eine zeitgemäße und nachhaltige Dämmung, effiziente Heizsysteme, die richtigen Fenster und vieles mehr machen eine Wohnimmobilie energetisch förderbar. Wollen Sie bei Bau und Sanierung alles richtig machen und sich so die Förderung der KfW-Bank für Ihr Effizienzhaus sichern? Dann nehmen Sie gern Kontakt auf!

 

Auch interessant: Luftdichtheitsmessung per Blower-Door-Test

 

Gern beraten wir Sie auch im Hinblick auf die einzelnen Standards der KfW-Effizienzhäuser und schauen gemeinsam mit Ihnen, welchen Standard Ihre Wohnimmobilie erreichen kann. Die nach der Sanierung erreichten Werte wirken sich dann effektiv auf den auszustellenden Energieausweis aus, bei welchem wir Ihnen ebenfalls zur Seite stehen. Darauf ist unter anderem der Primärenergiebedarf verzeichnet, der im Vergleich zum per Energieeinsparverordnung (EnEV) ermittelten Höchstwert für eine Vergleichsimmobilie berechnet wird.

 

Sind die gebäudespezifischen Referenzwerte ermittelt und neben dem Jahresprimärenergiebedarf auch der Wert für den Transmissionswärmeverlust berechnet, dann lässt sich eine Aussage über den entstehenden Effizienz-Standard erstellen:

Standard

Primärenergiebedarf

Transmissionswärmeverlust

Effizienzhaus 40

40 %

55 %

Effizienzhaus 55

55 %

70 %

Effizienzhaus 70

70 %

85 %

Effizienzhaus 85

85 %

100 %

Effizienzhaus 100

100 %

115 %

Effizienzhaus 115

115 %

130 %

Effizienzhaus Denkmal

160 %

175 %

 

Quelle

 

Energy Building: Experten für Energieeffizienz

Auf der Internetseite energie-effizienz-experten.de finden Sie das Unternehmen Energy Building mit der Expertin Christin Goldbeck unter anderem verzeichnet für folgende Leistungen und Bereiche:

  • Beratung und Baubegleitung für KfW-Effizienzhaus
  • KfW-Einzelmaßnahmen in Planung, Bauen und Sanierung
  • Einzelbereiche: Wärmedämmung, Fenster und Türen, Heizung, Lüftung und Wärmeverteilung

Unterstützung vor und nach den Baumaßnahmen

Die Baubegleitung beginnt nicht erst mit Baubeginn und endet auch nicht mit dem Abschluss der entsprechenden Maßnahmen. Der Baubegleiter bzw. die Baubegleiterin geht mit Ihnen wichtige Punkte vorab durch, berät Sie im Laufe der Maßnahmen, Bauarbeiten und Sanierungen, und steht Ihnen bei der Bauabnahme sowie der Beanstandung von Mängeln mit Rat und Tat zur Seite. Sie als Bauherr / Bauherrin stehen damit mit folgenden Fragen nicht alleine da:

  • Ist die Finanzierung ausreichend geklärt und welche Förderungen können beantragt werden?
  • Sind die Verträge mit Bauleitung, Architekt, Handwerkern und Co . in Ordnung? Wird die Qualität der eingesetzten Gegenstände und Materialien ausgezeichnet?
  • Ist die Bau- und Sanierungsplanung vollständig, sind die Pläne logisch und effizient? Und gilt dies auch für die Leistungsbeschreibungen?
  • Passen alle Maßnahmen und Einzelteile (Fenster, Türen, Heizung, Dämmung, etc.) zum energetischen Gesamtkonzept?

Ist alles geklärt und die Sanierung bzw. der Neubau in vollem Gange, dann können Sie auf Ihre Baubegleitung auch bei Begehungen der Baustelle zählen. Die Baustellenbegehung mit dem Baubegleiter lohnt schon nach dem Ausheben der Baugrube. Welche Abdichtung und Dämmung ist für den angestrebten Effizienzstandard zu empfehlen? Fragen Sie sich das nicht selbst, sondern die entsprechenden Fachkräfte! Auch nach dem Abschluss der verschiedenen Baustadien beim Neubau (Keller, Rohbau, Gewerke, Zwischenabnahmen) oder der Sanierungsschritte beim Altbau ist die Baubegehung mitsamt der Baubegleitung zu empfehlen.

Vor, auf und nach dem Bau: Ihre Baubegleiterin Christin Goldbeck (nicht im Bild) unterstützt Sie bei Ihrem Bauvorhaben auf dem Weg zum energieeffizienten Haus.
Vor, auf und nach dem Bau: Ihre Baubegleiterin Christin Goldbeck (nicht im Bild) unterstützt Sie bei Ihrem Bauvorhaben auf dem Weg zum energieeffizienten Haus.

Die Schlussabnahme sowie die Begehung der Immobilie vor dem Ablauf der einzelnen Gewährleistungsfristen müssen Sie ebenfalls nicht allein in Angriff nehmen. Ist das ein Mängel, kann man das beanstanden, und bis wann bekomme ich den Schaden erstattet bzw. den Mängel kostenfrei behoben? Fragen Sie auch hier wieder Ihre Baubegleitung! Mit Christin Goldbeck von Energy Building holen Sie sich eine Bausachverständige mit Fachkenntnis in Ihr Team.

Informationen der Kreditanstalt für Wiederaufbau

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie als Partner des Programms Deutschland macht’s effizient stellt die KfW weitere Informationen zum Thema zur Verfügung. Der große Vorteil: Sie erhalten sogar einen Zuschuss für die Baubegleitung! Unsere Arbeit für Sie wird also ebenfalls mit Fördergeldern unterstützt, sodass Sie kostenbewusst sanieren oder neu bauen können. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf kfw.de.